top of page

On-Premise vs. virtuelle Systemlösungen: Eine Entscheidungshilfe für Unternehmen

Aktualisiert: 21. Mai 2023

In der heutigen Geschäftswelt sind IT-Systeme unverzichtbar. Doch welche Lösung ist die beste für Unternehmen? Onpremise oder virtuelle Systemlösungen? Beide haben Vor- und Nachteile, die sorgfältig geprüft werden sollten, bevor eine Entscheidung getroffen wird.


Vor- und Nachteile der beiden Systeme


On-Premise-Lösungen beziehen sich auf die Nutzung von unternehmenseigenen Servern und der firmeninternen IT-Umgebung vor Ort. Diese Lösung bietet Unternehmen eine höhere Kontrolle und Sicherheit, da sie die vollständige Kontrolle über ihre IT-Infrastruktur haben. Die Daten bleiben im Unternehmen und sind nicht für Dritte zugänglich. Allerdings erfordert diese Lösung auch eine höhere Investition in Hardware und Personal für Wartung und Support.


Virtuelle Systemlösungen hingegen beziehen sich auf die Bereitstellung von IT-Ressourcen wie Hardware, Software und Netzwerken über das Internet/Clouds oder andere Netzwerkverbindungen. Diese Lösung bietet Unternehmen eine höhere Flexibilität und Skalierbarkeit, da sie in der Regel nur für die tatsächlich genutzten Ressourcen bezahlen müssen. Zudem entfällt die Notwendigkeit einer eigenen IT-Infrastruktur vor Ort. Allerdings gibt es auch hier einige Nachteile, wie z.B. eine mögliche Abhängigkeit von Dritten und das Risiko von Datenverlusten.


Welche der beiden Lösungen die beste ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Unternehmensgröße, den Anforderungen an die IT-Infrastruktur und dem Budget. Es ist daher ratsam, eine sorgfältige Analyse durchzuführen, um die Vor- und Nachteile beider Lösungen abzuwägen und die für das Unternehmen am besten geeignete Lösung zu finden.


In jedem Fall ist es wichtig, die Sicherheit der IT-Infrastruktur im Auge zu behalten. Sowohl On-Premise als auch virtuelle Systemlösungen erfordern eine sorgfältige Planung und Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen, um Datenverluste und Cyberangriffe zu vermeiden.


Insgesamt bietet jede Lösung Vor- und Nachteile, die sorgfältig abgewogen werden sollten. Eine Entscheidung sollte nicht überstürzt getroffen werden, sondern auf einer fundierten Analyse basieren. Nur so können Unternehmen sicherstellen, dass sie die für sie am besten geeignete Lösung finden und ihre IT-Infrastruktur optimal nutzen können.


Interesse an einer Beratung zum Thema?

Kontakt: Herr Toralf Blank, toralf.blank@eras-software.de

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page